Informationen zur Datenverarbeitung

Informationen zur Datenverarbeitung im Hinblick auf die Nutzung der Webseite www.hicandidate.com einschließlich der Nutzung von Downloads und Anmeldungen (v190806)

1. Verantwortlich

Verantwortlich für die Datenverarbeitungen auf dieser Webseite sowie im Rahmen von Bewerbungsprozessen sind im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

socialtelligence GmbH
Leuschnerstraße 58/1
70176 Stuttgart

Telefon 0711 252429-0
Telefax 0711 252429-99
E-Mail hello@socialtelligence.io

Vertreten durch die Geschäftsführer Lars Kroll, Willi Schmidt, Andreas Schöning

– Im Folgenden socialtelligence –

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie beispielsweise die IP-Adresse oder Inhaltsdaten wie etwa Kommentare auf dem Blog.

3. Umfang und Zweck der Datenerhebung und -speicherung

Im Folgenden klären wir über den Umfang der Datenerhebung und -speicherung sowie -nutzung (im Folgenden „Datenverarbeitung“, verwendet im Sinne von Art. 4 Nr. 2 DSGVO) und über den Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung im Rahmen der Webseite (Ziffer 4) sowie im Rahmen von Rekrutierungsprozessen (Ziffer 5) bei der socialtelligence auf.

4. Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Webseitennutzung

Die Nutzung dieser Webseite ist im Grundsatz ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. Eine Ausnahme stellt die IP-Adresse dar. Diese benötigen wir zwingend kurzfristig (bitte lesen Sie dazu Ziffer 4.1).

Nachfolgend klären wir Sie dann aber über den Einsatz, die Einbindung bzw. die Verwendung von

  • Cookies (Ziffer 4.2),
  • Universal Analytics (Google Analytics) (Ziffer 4.2.1)
  • Facebook Pixel (Ziffer 4.2.2)
  • Sharpspring (Zifer 4.2.3)
  • Google Webfonts (Ziffer 4.3)
  • Google Maps (Ziffer 4.4)
  • Youtube-Videos (Ziffer 4.5)
  • Social PlugIns (Ziffer 4.6)

auf.

4.1 IP-Adressen

Ohne Internet-Protokoll-Adressen, kurz „IP-Adressen“, würde – sehr vereinfacht ausgedrückt – das Internet nicht funktionieren. Eine IP-Adresse stellt nämlich in Computernetzen eine Adresse dar, damit darüber Webserver und/oder einzelne Endgeräte angesprochen und erreicht werden können. Ohne IP-Adresse können der Webserver und die Endgeräte nicht kommunizieren – und somit nichts anzeigen. Der Webserver, auf dem die Webseite gehostet wird, wird also mit einer Datenanfrage – von Ihnen, Sie wollen die Webseite schließlich nutzen – angepingt. Um die Daten zu liefern, muss der Webserver die IP-Adresse kennen. Folglich muss der Webserver in diesem Moment der Datenabfrage Ihre IP-Adresse verarbeiten. Dazu erhält der Webserver die Information, welche Webseite bzw. Datei abgerufen, welcher Browser und welches Betriebssystem dazu genutzt wurde. Normalerweise werden diese Daten vollständig in den sog. Webserver-Logfiles langfristig gespeichert. socialtelligence hingegen speichert die IP-Adressen der Nutzer außer zum Zeitpunkt der hier geschilderten notwendigen Verarbeitung aus technischen Gründen lediglich für weitere 7 Tage, um Brut-Force Attacken erkennen, Hackerangriffe identifizieren und abwehren sowie ggf. Straftaten verfolgen zu können.  Danach werden die Logfiles einschließlich der IP-Adresse automatisch gelöscht.

Falls Sie sich fragen, warum wir das hier alles überhaupt erläutern: Die IP-Adresse wird seit Mai 2018 gesetzlich durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als personenbezogenes Datum definiert. Und wenn die IP-Adresse als personenbezogenes Datum qualifiziert wird, dann müssen wir darüber aufklären, dass wir diese zu dem Zweck, dass Sie die Webseite überhaupt nutzen können, kurzfristig verarbeiten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da wir Ihre IP-Adresse benötigen, um Ihnen überhaupt die Webseite und die darin enthaltenen Informationen übermitteln zu können.

4.2 Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten auf dem Computer gespeichert werden, um

etwa die Seite überhaupt nutzbar zu machen, etwa in dem Cookies den Stand eines Warenkorbes für eine Session speichern oder festzulegen, dass eben gerade keine Cookies gespeichert werden dürfen (sog. notwendige Cookies) oder
um Präferenzen wie etwa die Sprachausgabe seitens des Nutzers langfristig festlegen oder Inhalte personalisieren zu können (sog. Präferenz-Cookies)
oder um die Analyse der Benutzung der Webseite zu ermöglichen (sog. Statistik-Cookies)
oder um Drittanbietern Informationen zu den Nutzern übergeben zu können (sog. Marketing-Cookies).
Nach Auffassung der Datenschutzkonferenz (DSK, dem Zusammenschluss der nationalen Datenschutzbehörden) dürfen Cookies ohne eine Einwilligung nur gesetzt werden, wenn diese zwingend für den Betrieb der Seite notwendig sind. Hieran halten wir uns.

Wenn Sie das erste Mal unsere Webseite besuchen, sehen Sie einen Cookie-Banner eingeblendet. Über dieses Cookie-Banner können Sie individuell entscheiden (einwilligen), welche Kategorien von Cookies gesetzt werden dürfen.

Nachfolgend sehen Sie, welche Einwilligung Sie aktuell erteilt haben sowie welche Cookies durch uns bzw. unsere Drittanbieter in welcher Kategorie gesetzt werden: